Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand ab 200 €
14 Tage Geld zurück Garantie
Kunden Hotline: 02641 - 9139740

RFXtrx433 E USB 433.92 MHz Transceiver (RFXCOM-E)

RFXtrx433 E USB 433.92 MHz Transceiver (RFXCOM-E)
102,55 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • rfxtrx433-e-14103
Der neue RFXtrx433E ersetzt den RFXtrx433. Der RFXtrx433E hat eine zusätzliche... mehr
Produktinformationen "RFXtrx433 E USB 433.92 MHz Transceiver (RFXCOM-E)"

Der neue RFXtrx433E ersetzt den RFXtrx433. Der RFXtrx433E hat eine zusätzliche Hardwareerweiterung und unterstützt das Somfy RTS Protokoll für Motoren. Diese Unterstützung ist zur Zeit verfügbar in folgenden  Applikationen:

  • VERA

  • FHEM

  • DomotiGa

  • Domoticz

  • Homeseer HS3

Demnächst auch für:

  • eeDomus

  • EventGhost

Allgemeine Beschreibung

Automatisierungstechnik und insbesondere die Hausautomatisierung kann das Leben stark vereinfachen. Stellen Sie sich nur vor: Die Heizung aus der Ferne einschalten, bequem vom Sofa aus Markisen oder Vorhänge öffnen und schließen, das Licht vom Computer oder Smartphone aus ein- oder ausschalten - oder eine Alarmanlage die Sie darauf hinweist, welche Fenster oder Türen noch geöffnet sind. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihr Equipment drahtlos zu verwalten.

Während Standard-Installationen jedoch häufig in ihrer Funktionalität beschränkt sind, kann eine RFXCOM Installation ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Geräte unterschiedlicher Art und Hersteller können zusammen verwendet werden, sei es für Alarmanlagen, Lichtsteuerung, Heizung, Unterhaltungselektronik oder Automatisierungstechnik.

Geräte für die Hausautomatisierung werden von einer Vielzahl von Herstellern angeboten. Es gibt jedoch nur wenige Unternehmen, die sich auf die Kommunikation zwischen Computer, Fernbedienung oder Smartphone und den zu steuernden Geräten unterschiedlicher Hersteller spezialisiert haben. RFXCOM bietet eine sehr zuverlässige, drahtlose Kommunikation.

Logisch gesehen befindet sich der RFXCOM hierbei zwischen den steuernden und den gesteuerten Geräten und übersetzt die Protokolle der verschiedenen Hersteller, so dass sich die Geräte untereinander verstehen. Hierbei überwacht RFXCOM die Funkfrequenzen und wartet Sendepausen der anderen Geräte ab, so dass keine Kollisionen entstehen. Dies garantiert einen zuverlässigen und harmonischen Betrieb.

Der RFXtrx433 ist ein Receiver und Transmitter, der mittels USB Port angeschlossen wird. Der RFXtrx433 unterstützt einen weiten Bereich von Sensoren und Aktoren. Eine vielzahl von Hausautomationssoftware unterstützt diesen Transceiver. Mittels CSMA-CA Technologie werden RF-Collisionen vermieden.

  • empfängt und dekodiert 433.92 MHz Sender Signale im gesamten Hauptband

  • kodiert und sendet 433.92MHz Signale zu Empfängern im gesamten Hauptband

  • Übertragungsinformationen gehen durch die CSMA-CA Technologie nicht verloren

  • Standart USB Interface wird unterstützt für Linux, Mac-OS und Windows

  • Benutzerupdates werden unterstützt

  • EEPROM speichert Konfigurationsdaten

Weiterführende Links zu "RFXtrx433 E USB 433.92 MHz Transceiver (RFXCOM-E)"
Menge Beschreibung
1 x RFXtrx433E USB 433.92 MHz
1 x Antenne
1 x USB-Kabel
  Kurzanleitung Deutsch

RFXtrx433 Kurzanleitung

1. Installieren des RFXtrx433

Schließen Sie die mitgelieferte Antenne an den Antennenanschluss auf der Oberseite des RFXtrx433 an. Die RFXtrx433 wird über den USB-Port mit Strom versorgt. Schließen Sie das mitgelieferte USB-Kabel mit dem kleinen B-Stecker an den USB-Port auf der Vorderseite des Geräts an und das andere Ende des Kabels an den USB-Port Ihres Computers. Verwenden Sie keine USB-Hubs. Wenn die USB-Treiber nicht automatisch installiert werden können Sie diesen bei http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm herunterladen. Neben dem USB-Anschluß auf der Vorderseite gibt es zwei Anzeige-LEDs. Die rote LED blinkt während des Sendens, die grüne LED beim Empfang von Daten. Die rote LED leuchtet kontinuierlich während der gesamten Phase der Bootloader-Modus (Firmware Aktualisierung). Die RFXtrx433 Transceiver kommuniziert über einen einzigen USB-Port mit dem Computer. Nachdem das USB Kabel angeschlossen ist, geht der RFXtrx433 im Bootloader-Modus (Aktualisierung) für 2 Sekunden, danach schaltet er automatisch auf Senden / Empfangen. Der RFXtrx433 ist nun bereit für den Einsatz.

2. RFXmngr Testprogramm

Sie können das RFXmngr Programm von den Download-Seiten bei www.rfxcom.com herunterladen. Das RFXmngr Programm unterstützt die Dekodierung der empfangenen Daten und ermöglicht es Ihnen, Befehle zu senden, mit verschiedenen Protokollen, die von der RFXCOM unterstützt werden. Nach Inbetriebnahme und Anschluss an das RFXtrx433 sendet das RFXmngr Programm ein Reset und Get Status-Befehl, damit es den RFXtrx Typ und Konfigurationseinstellungen kennen lernt. Für eine detaillierte Erklärung des RFXmngr Programm lesen sie das RFXtrx433 Benutzerhandbuch von den Download-Seiten bei www.rfxcom.com. Die Sender-Protokolle sind immer aktiviert, aber die Empfänger Protokolle können deaktiviert werden. Dies ist sehr nützlich, da die Empfindlichkeit der Empfänger erhöht wird wenn Protokolle, die nicht verwendet werden, deaktiviert sind. Klicken Sie dazu auf « Set Mode» und wählen Sie auf das « Receiver » Registerkarte nur die Protokolle die verwendet werden sollen. Zum Schluss klicken Sie auf « Save Settings ».

2.1. Empfänger

Diejenigen RF-Protokolle, die empfangen werden sollen, können auf das Registerkarte « Receiver » oder auf Registerkarte « Main » am « Set Mode » konfiguriert werden. Klicken Sie auf « Save Settings » um die ausgewählten Protokolle im nicht-flüchtigen Speicher des RFXtrx zu speichern. Diese Konfiguration wird nun jedes Mal nach einem Stromausfall wieder hergestellt. Beachten Sie, dass diese Einstellungen nach einem Firmware-Update verloren gegangen sind und erneut eingestellt werden müssen. Die empfangene HF-Daten werden dekodiert und in den gelben Fenstern abgebildet.

2.2. Sender

Die verschiedenen Registerkarten nach Registerkarte « Receiver» werden verwendet, um Befehle zu senden. Zum Beispiel Lighting1 wird verwendet, um die folgenden Protokolle X10, ARC, usw., zu übertragen. Die gesendete Befehle werden in den gelben Fenstern angezeigt einschließlich des acknowledge Bericht von dem RFXtrx.

RFXcom wird von folgenden Softwaresystemen unterstützt

Domoticz

DomotiGa

Domogik Ed-win
EventGhost FHEM
HomeAutom8 Homeseer HS2 and HS3
HomiDom HouseAgent
Indigo MeteoHub
OpenHAB Open Source Automation
Beyond Measure Digital Home Server
Heyu Mydombox.com
VERA  

 

RFXcom unterstützt folgende Sensoren und Actoren

Alecto SA30, WS1200 ANSLUT
ATI Remote Wonder ATI Remote Wonder II
A-OK, Ematronic blind motor Blyss
BOFU blind motor Brennenstuhl
ByeByeStandBy Chacon (including EMW200)
Clas Ohlson weather sensors COCO
Conrad RSL2 DI.O
Digimax DomiaLite
Düwi dx.com RGB LED controllers
ebode ELRO AB400, AB600
Energenie Harrison curtain
Hasta blind motor HomeEasy HE105
HomeEasy HomeEasy EU
Ikea Koppla Impuls
Intertechno KD101 - Chacon, NEXA, Flamingo smoke detector
KlikAanKlikUit LightwaveRF, Siemens
La Crosse weather sensors Livolo touch modules
Maverick ET732 MDremote LED dimmer
MediaMount projector screen Mertik Maxitrol
NEXA Oregon weather sensors
THR128,THC138, THR138,THGN122N, THGR122NX, THGN123N, RGR126, UVN128, UVR128, THGN132N, THGN132ES, UV138, THGR228N, THGRN228NX, THGR238, THGR268, RTGN318, RTHN318, RTGR328N, THGR328N, RTGR368N, THGN500, RGR682, THGR918, BTHR918, BTHR918N, RGR918, STR918, WGR918, RGR928, STR928, THGR928, WGR928, BTHR968,EW109, PCR800, UVN800, WGR800, WTGR800, TGHN800, TGHN801, THGR810 Oregon Body weight scale BWR101/BWR102/GR101
OWL CM113, cent-a-meter, Electrisave OWL CM119 / CM160 / CM180 / CM180i
PC Remote Phenix
Proove RAEX blind motor
Revolt RFXMeter
RFXSensor RisingSun
Rollertrol blind motor RTS10 / RFS10 / TLX1206
Rubicson stektermometer Sartano
TFA weather sensors Viking weather sensors
Visonic PowerCode Waveman
X10 lighting, X10 security X10 Ninja/Robocam
Xdom

 

Zuletzt angesehen